Start > Über mich

Markus Dorfner alias Madorchen der Schöpfer der lebensfrohen FaCoB- (Fantasie-Comic-) Bilder geizt nicht mit knalliger Farbenvielfalt.
Seine Bilder, gemalt mit japanischen COPIC-Stiften, bestechen durch ihre Lebensfreude und Ihre Strahlkraft. Oft erst beim zweiten Hinsehen jedoch bemerkt man über der flächenhaften Farbigkeit und nur scheinbare Naivität den ungeheuren Detailreichtum. Viele kleine Einzelheiten ergänzen sich zu einem harmonischen Gesamtbild und wird auch in einer bunten kaleidoskopischen Fantasiewelt dargestellt. Bemerkenswert ist die Fähigkeit des Künstlers, selbst kleinste Details ( wie etwa Figuren an historischen Gebäuden ) mit ein paar Federstrichen ( wieder- ) erkennbar zu machen.
Viele von Dorfners Werken beschäftigen sich mit seiner Heimat oder seiner näheren Umgebung ( Regensburger Baum, Märchenkönig, Ritterlich ), doch auch nachdenkliche oder aktuelle Themen ( Zuckerbrot und Peitsche ) werden nicht ausgespart.
Manche der Kompositionen überraschen durch ihre – für Comic-Bilder – tiefsinnige Hintergründigkeit und feine Ironie. Immer wieder erscheinen in den Bilder die vom Künstler selbst geschaffenen Figuren ( Glücksameise + Babyblume / Schreckelinchen ), die mittlerweile zu seinem Markenzeichen geworden sind.

Markus Dorfner
Jahrgang 1969
Künstler aus Leidenschaft